Die Businesswochen – vom 14.10. bis 27.10.2019

boebicon stadtboebicon zukunft

Dr. Ann Tank & Dr. Axel Lindner (NeconLabs) – Der technologische Wandel stellt Unternehmen aller Art und Größe vor neue Herausforderungen. Dabei steht schon seit einiger Zeit insbesondere die Frage nach der Wirkung und Gestaltung der kognitiven Belastung durch die Informationstechnologie im Fokus. 

tank lindnerBild: Ann Tank und Axel Lindner

Wie viel an Information kann unser Gehirn verkraften? Was sind gangbare Wege, um mit dem steigenden Informationsangebot umzugehen statt am Ende nur dessen Folgen wie Burnout zu bekämpfen? Mit diesen Fragestellungen beschäftigen sich Frau Dr. Ann Tank und Herr Dr. Axel Lindner in ihrer Forschung. Der Vortrag gibt einen Einblick in diesen hochrelevanten Forschungsbereich und stellt den Nutzen einzelner neuroökonomischer Forschungsergebnisse heraus. 

Veranstaltungsort: Freiraum – die besondere Location 
Ida-Ehre-Platz 3
71032 Böblingen
Anfahrt:  Google Maps
Datum: 27.10.2017
Einlass:  
Beginn: 19.30 Uhr
Ende:  
Eintritt: 5 €
Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Dr. Ann Tank hat an der Universität Stuttgart technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre studiert und anschließend am Lehrstuhl für Controlling des betriebswirtschaftlichen Instituts der Universität Stuttgart promoviert. In ihrer Doktorarbeit beschäftigte sich Frau Tank in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Tübingen mit den neuronalen Prozessen in ökonomischen Entscheidungssituationen und deren Einfluss auf die Entscheidungsqualität von Managern. Ein entscheidender Faktor spielt hierbei die kognitive Belastung der Entscheider.

Kontakt:
Dr. Ann Tank
Postdoctoral Researcher am Lehrstuhl für Controlling der Universität Stuttgart.
Web: www.uni-stuttgart.de/controlling, www.neconlabs.de 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Dr. Axel Lindner ist Diplom Biologe und promovierter sowie habilitierter Neurowissenschaftler. Seit 2008 ist er Leiter der Arbeitsgruppe „Neurobiologie sensomotorischer Entscheidungen“ in der Abteilung Kognitive Neurologie des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung am Universitätsklinikum Tübingen. Herr Linder konnte durch zahlreiche interdisziplinäre und internationale Forschungsprojekte im Bereich „Decision Making“ wertvolle Erkenntnisse über die neuronalen Prozesse in Entscheidungssituationen sammeln.

Kontakt:
PD Dr. Axel Lindner
Hertie-Institute für Klinische Hirnforschung, Universitätsklinikum Tübingen.
Web: www.axel-lindner.info, www.neconlabs.de 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen